SPoC Management

for Clients & Services Management 

Kontakt

CEO Office

Swiss Security Solutions GmbH

Schaffhauserstrasse 550.

CH-8050 Zürich

+41 44 586 60 33

info@swiss-security-solutions.com 

Was ist SPoC Management?

Der Begriff „Single Point of Contact” Management bedeutet im Wesentlichen, dass alle Standorte eines Kundenprojekts, unabhängig davon, wo sie sich global gesehen befinden, ein fest zugeordnetes Managementteam haben, d.h. eine einzelne Anlaufstelle.

Welche Vorteile bietet die Zentralisierung des Managements von Projekten?

Der Hauptvorteil einer Zentralisierung des Projektmanagements besteht in der verbesserten Effizienz, hauptsächlich im Bezug auf Zeit, Geld und Verwaltung. Wenn man einen fest zugeordneten Manager oder ein Team von Managern für alle Projektstandorte einsetzt, sorgt man für mehr Klarheit und Transparenz sowohl an den verschiedenen Standorten als auch mit dem Kunden. Darüber hinaus stärkt man die Nähe zwischen den Standorten und zum Kunden. Dies führt zu schnelleren und direkteren Kommunikations- und Entscheidungsprozessen sowie zu einer schnelleren Reaktionsfähigkeit, was Markt- und Volumenschwankungen betrifft. Sie erhalten zudem einen direkteren Einblick und Zugang zum Kunden, d.h. Sie bekommen eine bessere Vorstellung von seinen Erwartungen und seinem Zufriedenheitsniveau. Mithilfe eines SPoC-Ansatzes können Sie zudem intern einheitliche Standards für die Berichterstattung (d.h. Sie benötigen nur einen Bericht für alle Projektstandorte), Mitarbeiterschulungen und die Personalbeschaffung (z.B. Einstellungskriterien) erstellen. Wenn Sie beispielsweise mehrsprachige Mitarbeiter einstellen, die mindestens zwei Fremdsprachen beherrschen, verbessern Sie die Effizienz, insbesondere wenn es darum geht, kleinere Sprachen mit wenigen Sprechern zu bedienen.

Welchen Ansatz verfolgt Swiss Security Solutions beim SPoC-Management genau?

Swiss Security Solutions wendet SPoC an, indem es für jedes Kundenprojekt, das von mehreren Standorten aus betrieben wird, mit einem exklusiven Account Manager und einem Operations Manager / Projektmanager arbeitet. Dies bedeutet praktisch, dass ein fest zugeordnetes Zwei-Mann-Team sich um die Geschäftsangelegenheiten eines Kunden auf der ganzen Welt kümmert, unabhängig davon wie viele Standorte es gibt. Die Rollen verteilen sich wie folgt: Während der Account Manager alle vertraglichen und kaufmännischen Aspekte überwacht, kümmert sich der Operationsmanager um das operative Tagesgeschäft, insbesondere um die Überwachung der Performance und Zielerreichung des Teams. Darüber hinaus stellt der sogenannte Executive Director die letzte Entscheidungsinstanz dar, d.h. die letztlich verantwortliche Bezugsperson für den Kunden. Die Folgen: Flache Hierarchien und eine Minimierung von Zeit- und Managementaufwand, einschliesslich der Entscheidungsfindung, Mitarbeiterschulungen und der übergreifenden Prozesse.

Was macht den Ansatz von Swiss Security Solutions zum SPoC-Management so erfolgreich?

Ein massgebliches Unterscheidungsmerkmal ist, dass Swiss Security Solutions einen schnelleren Service bietet als die Konkurrenz: Ausgezeichnete Verfügbarkeit und Reaktionsfähigkeit sind hier ausschlaggebend. Der wichtigste Mehrwert für den Endkunden des Klienten ist eine höhere Servicequalität.

  • Swiss Securitas Security Detektiv
  • Swiss Securitas Security Detektiv
  • Swiss Securitas Security Detektiv

Swiss Security Solutions GmbH

Schaffhauserstrasse 550. Postfach

CH-8050 Zürich, Schweiz

info@swiss-security-solutions.com 

T. + 41 44 586 60 33